Direkt zum Video


Die Übungen des Nei Yang Gong »Bewege das Qi und verlängere das Leben« sind die Aufbaustufe der Übungen »Wandle Muskeln und Sehnen und bewege das Qi«. Im Vergleich dazu wird eine größere Betonung auf den inneren Qifluss und den Geist gelegt. Auf der Ebene des Körpers soll das Weiche im Harten und das Harte im Weichen enthalten sein. Gleichzeitig werden Bewegungen des unsterblichen Kranichs, des flinken Affen, des zinnoberroten Phönix und der göttlichen Schildkröte nachgeahmt, Bewegungen langlebiger Tiere, um damit dem Ziel eines langen Lebens näher zu kommen. 

Liu Ya Fei, Jahrgang 1955, war von Kindheit an damit vertraut, Nei Yang Gong (InnenNährendes Qi Gong) und Tai Ji Quan zu üben. Durch die Unterweisung ihres Vaters, Liu Gui Zhen, der den Grundstein für medizinisches Qi Gong im neuzeitlichen China legte und ein sehr bekannter Experte in therapeutischem Qi Gong war, erhielt sie die genuine Überlieferung des Nei Yang Gong; ihr Examen legte sie an der Hochschule für Traditionelle Chinesische Medizin in Tianjin / China ab. 

Liu Ya Fei führt als Erbin die väterliche Aufgabe fort. Sie befasste sich mit Qi Gong im klinischen Bereich, in der Forschung und Unterweisung und sammelte dabei Erfahrungen mit Behandlungsmethoden des Qi Gong, der Traditionellen Chinesischen Medizin und des Tai Ji Quan. In China bekleidet sie derzeit die Position der stellvertretenden Klinikdirektorin des Krankenhauses für Medizinisches Qi Gong der Provinz Hebei / China; außerdem ist sie die Leiterin des nationalen Ausbildungszentrums für medizinisches Qi Gong in China.Im vorliegenden Übungs- und Unterrichtsmaterial zeigt Liu Ya Fei mit ihrer beispielhaften Vorführung der bewegten Übungen des Nei Yang Gong wie die Bewegungen regelhaft ausgeführt, die Haltung anmutig, das Harte und Weiche unterstützend verbunden, Körper, Qi und Geist vereint, Vorstellung, Qi und Kraft grundlegend vermischt werden. Es ist in dieser Qualität nicht einfach zu erhalten und für Nei Yang Gong Übende sicher ein wahres Juwel.

 ———————————————————

»Welcome ladies, gentlemen and friends, I invite you to practice “Mobilise Qi and prolong life“, the exercises in motion from the Intermediate level of Nei Yang Gong – Internal cultivation Qi Gong – together with me. These are a further development of the exercises „Transform muscles and tendons, and mobilise Qi „. In comparison to those, a greater emphasis is placed here upon internal Qi flow and cultivation of the mind. At the body level, softness should restrain hardness, and hardness should incorporate softness. At the same time, the movements of long-lived animals, such as the Immortal Crane, Nimble Monkey, Crimson Phoenix, and Divine Tortoise are emulated, in order to draw closer to the goal of enjoying a long and healthy life.«

Liu Ya Fei, born in 1955, was familiar with practicing Nei Yang Gong – Internal Cultivation Qi Gong –  and Tai Ji Quan from childhood on. She received the genuine tradition of Nei Yang Gong through instruction from her father Liu Gui Zhen, who laid the foundation stone for medical Qi Gong in modern China, and who was an extremely well known expert for therapeutic Qi Gong; she passed her examinations at the University for traditional 
Chinese Medicine in Tianjin / China.

As heiress to the Nei Yang Gong tradition, Liu Ya Fei continues with her father’s life’s work. She engaged in applying Qi Gong in a clinical context, in research and teaching, thereby gathering valuable experience in Qi Gong treatment methods, traditional Chinese medicine and Tai Ji Quan. In China at present she holds the position of Clinic Director of the Hospital for Medical Qi Gong in the Province Hebei/China; furthermore she is head of the National Training Centre for Medical Qi Gong in China. With the exercise and instruction material on this DVD, and her inimitable demonstrations of Nei Yang Gong exercises in motion,

Liu Ya Fei shows how the movements are to be performed systematically, with graceful poses, hard and soft supportively combined, with Body, Qi and Mind united, and mental imagery, Qi and power fundamentally blended. Material of such quality it is not easy to find, and for Nei Yang Gong practitioners this is surely a true gem.